Kanzlerin Merkel hat die möglichen CDU-Minister offiziell benannt: Die großen Überraschungen blieben dabei aus. Jens Spahn soll das Gesundheitsministerium führen, Ursula von der Leyen Verteidigungsministerin bleiben. Image Source: pressmailing.net Kanzlerin Angela Merkel hat die möglichen CDU-Minister benannt: Demnach soll CDU-Vize Julia Klöckner wie erwartet künftig Landwirtschaftsministerin werden. Merkels größter Kritiker, Jens Spahn, soll Gesundheitsminister werden. “Ich halte Jens Spahn gerade

Das neue Kabinett steht fest (obere Reihe v.l.): Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Kanzleramtschef Helge Braun (CDU), Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), Minister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier (CDU), Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer (CSU), Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Gerd Müller (CSU), Außenminister Heiko Maas (SPD), Familienministerin Franziska Giffey (SPD); untere Reihe v.l.: Ministerin

1. Die CSU zieht die Frauenquote nach unten Image Source: www.zdf.de Sechs Ministerinnen gehören der neuen Regierung an, zudem ist mit Angela Merkel die Kanzlerschaft weiter in weiblicher Hand. Damit sind 43,8 Prozent des Bundeskabinetts weiblich – genau wie in der vorherigen Großen Koalition. Die Frauenquote im Bundestag ist mit knapp 31 Prozent deutlich geringer.  Die Hälfte der SPD-Ministerien wird von Frauen geführt, in