Online-Versandhäuser wie Zalando verdrängen seit Jahren die klassischen Kleidungsgeschäfte – und damit auch den typischen Einkaufsbummel. Meist werden die Seiten der jungen Anbieter genutzt, um bestimmte Kleidungsstücke zu kaufen. Es wird Winter, also bestellt man sich einen Mantel. Wenn es Sommer wird, sind es dann kurze Hosen und T-Shirts. Das ist zwar auch das Konzept des Textil-Einzelhandels, dort stöbert man

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu

Online-Versandhäuser wie Zalando verdrängen seit Jahren die klassischen Kleidungsgeschäfte – und damit auch den typischen Einkaufsbummel. Meist werden die Seiten der jungen Anbieter genutzt, um bestimmte Kleidungsstücke zu kaufen. Es wird Winter, also bestellt man sich einen Mantel. Wenn es Sommer wird, sind es dann kurze Hosen und T-Shirts. Das ist zwar auch das Konzept des Textil-Einzelhandels, dort stöbert man

Am letzten Tag des Judo-Europacups in Hamburg haben Heide Wollert und Jacqueline Lisson mit ihren Goldmedaillen die deutsche Bilanz auf sechs Siege und 17 Medaillen ausgebaut. Sechs Siege, 17 Medaillen und zwei überragende Schwergewichte: Die deutschen Judoka haben den Heim-Europacup in Hamburg dominiert und eine glänzende Generalprobe für die WM in Tokio (9. bis 13. September) abgeliefert. “Bis auf kleine